schliessen

Austritt

Sie sind so weit, die ersten Ziele haben Sie erreicht oder übertroffen. Sie verlassen die Hirslanden Klinik Birshof heimwärts in die ambulante Reha-Phase oder in eine stationäre Institution. Bevor Sie die Klinik verlassen, sind alle Unklarheiten beseitigt und Sie haben Ihre Unterlagen erhalten.

Checkpunkte

  • Sie haben zwei Wochen nach der Operation einen Termin bei Ihrem Hausarzt für eine Zwischenkontrolle, die Entfernung der Hautverschluss-Hilfsmittel (Klammern, Fäden), die Anpassung der Schmerzmittel und der Zeugnisse.
  • Sie haben einen Eintrittstermin in einer unserer Partnerkliniken zur stationären Rehabilitation. Sie erhalten eine Liste mit den von uns empfohlenen schweizweiten Einrichtungen. (beispielsweise Rheinfelden Salina, Rheinfelden Reha Klinik, Bethesda-Spital, Hofweissbad, Bad Ragaz, Schwendi bei Bern, Bürgenstock)
  • Sie haben Termine in einer Physiotherapie-Praxis Ihres und unseres Vertrauens für eine intensive, ambulante Nachbehandlung nach Ihrer Operation. Bei Bedarf erhalten Sie eine Liste mit möglichen Physiotherapeuten.
  • Falls Sie in der ersten Phase in einer stationären Institution Ihre Reha absolvieren, entfällt natürlich der frühe Besuch bei Ihrem Hausarzt. Er freut sich aber sicher über eine kurze Meldung von Ihnen.

Nachkontrolle

Sechs Wochen nach der Operation sehen Sie wie geplant Prof. Arnold zum ersten Mal wieder zu einer Kontrolle mit Röntgenbildern. Bei Unklarheiten können Sie oder Ihr Physiotherapeut natürlich jederzeit vorher Kontakt per E-Mail aufnehmen.